DESSOUS GRÖSSEN

Meine Dessous Größe
Die Dessous Größe messen
Um die richtige Dessous-Größe festzustellen, braucht man zwei Umfangmasse: den Umfang unter der Brust und den Umfang über der Brust. Mit Hilfe der Tabelle kann man danach die richtige Dessous-Größe bestimmen.
1. Schritt: messen Sie den Umfang unter der Brust (Unterbrustumfang) und bestimmen Sie die Umfang-Größe
2. Schritt: messen Sie den Umfang über der Brust (Oberweite) und bestimmen Sie die Cup-Größe
Cup-Größe ist zu groß
Kontrollieren Sie zuerst, ob das Torselett an der Rückseite gut nach unten gezogen ist, damit die Cups an der Vorderseite schön anschließen. Der Cup muss die (Unterseite der) Brust passend umschließen. Wenn Falten in den Cups sind oder wenn die Brust zu tief in den Cups fällt, ist der Cup zu groß. Verwenden Sie dann Push-up Cups oder eine kleinere Cup-Größe mit derselben Unterbrustweite.
Cup-Größe ist zu klein
Wenn die Bügel zu weit vom Körper abstehen oder zu viel unter den Armen drücken, sind die Cups zu klein: verwenden Sie eine größere Cup-Größe mit demselben Unterbrustumfang.
Cup-Größe ist gut, Umfang-Größe nicht
Gebrauchen Sie in dem Fall eine andere Umfang-Größe aber auch einen anderen Cup. Wenn der Umfang grösser/kleiner wird, wird der Cup auch grösser/kleiner! Beispiel: Bei 85 C ist der Cup gut aber der Umfang zu klein. Nehmen Sie dann einen 90B (und nicht einen 90C). Ein 90B hat nämlich den gleichen Cup wie ein 85C, nur der Umfang ist grösser.